BRAUN – Das Voting der Woche

Das Voting der Woche legt zweifellos BRAUN hin, eine Marke, die ich sonst sehr schätze.

Und da liegt der Hase im Pfeffer:

braun2

Man kann sich (mit Bild und Text) als „Gentleman“ bewerben. Per Uservoting (1x täglich ist die Stimmabgabe möglich) werden die besten 30 Einsendungen ermittelt und darunter ziemlich coole Preise verlost – so bekommen 11 Hauptgewinner (die Braun’s Eleven Gentlemen) ein exklusives Wochenende in Berlin im Wert von schlappen  3.000 Euro mit An-/Abreise, 5*****-Hotel und allem sonstigen Zipp und Zapp.

Dieses Voting läuft seit mehr als 2 Wochen, die Besten haben schon locker 1000 Stimmen beisammen – und dann passiert das, was bei jedem Voting passiert: Irgendjemand gräbt den Klappstuhl bzw. den Zankapfel aus und schwupsdiwupps herrscht Krieg bei BRAUN: Denunzieren, diffamieren, beleidigen, rechtfertigen, anfeinden… all das ist dort seit gestern passiert.

Warum? Ich verweise an dieser Stelle mal auf den schönen Artikel Votings – Das unfaire Ding mit den Klickgemeinschaften, der das Problem ganz hübsch erklärt. Votings sind nie fair und machen auch keinen Spaß- es gewinnt weder das beste Bild noch der kreativste Text noch der tollste Gentleman, sondern schlicht und ergreifend der, der am meisten Stimmen akquirieren kann. (Ich dachte am Anfang auch noch, das Qualität vor Quantität kommt – aber das ist nur eine billige Illusion.)

Die Wahrheit ist: Kein einziger unbedarfter „Fan“ der Seite blättert sich durch alle Beiträge und votet dann für den, der ihm am besten gefällt. Stimmen an Land ziehen ist angesagt, jeden Tag von Neuem.

Nur: Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Im Laufe der Zeit haben sich innerhalb der FB-Community einige Optionen zum zuverlässigen Stimmenerwerb abgezeichnet:

a) das Anlegen von Fakeaccounts

b) Beitritt einer (möglichst geheimen!) Klickgruppe, in der jeder für jeden bei Votings klickt

c) Aufbau einer großen Freundesliste (die das Hobby Gewinnspiel teilen), von der erfahrungsgemäß immerhin 1/4 regelmäßig klicken, wenn sie per PN/Chat angeschrieben werden oder die entsprechende Statusmeldung auf der Pinnwand sehen

d) Vote Exchange (Stimmentausch), bei dem Stimmen hauptsächlich mit ausländischen Accounts getauscht werden

e) Stimmen kaufen (eBay)

(Man kann Votings auch schlicht und einfach per Script manipulieren, aber darauf gehe ich jetzt nicht näher ein.)

Nun ist zwar das eine wie das andere tatsächlich ziemlich aufwendig und nicht unbedingt verwerflich: Wenn man also richtig ackert, bekommt man (meistens) auch viele Stimmen zusammen.
Sprich: Wer ganz „normal“ antritt, keine Gewinnspielfreunde hat bzw. Skrupel, sich Stimmen zu ertauschen/erkaufen/erbetteln, hat schlicht und ergreifend das Nachsehen, egal wie gut gelungen sein Beitrag ist. Von nix kommt nix. Nicht ohne Grund sind auch bei BRAUN Beiträge mit Fotos ganz vorne, die bei wirklich jedem Voting auftauchen oder völlig unpassend sind.

Aber sind wir mal ehrlich, gezwungen wird keiner: Wenn man dieses Stimmenverschieben durchschaut hat, kann man entweder sagen: Ooohne mich, ich kann meine Zeit sinnvoller verbringen – oder man macht halt mit, versucht gleichzuziehen,  beackert seine Freundeliste, regt sich tierisch auf, wenn altbekannte Votingexperten an die Spitze ziehen, heult, wieviel Zeit man schon in das Voting gesteckt hat und alles so fies und ungerecht etc. pp. Das ist wirklich jedem selbst überlassen und kommt immer auch darauf an, wieviel Zeit man für FB zur Verfügung hat, wie hoch die Schmerzgrenze ist und ob man aus Erfahrung lernt.

(Zudem locken bei Votings oft Preise, für die manch einer seine Oma verkaufen würde. À propos Oma: Hier ein sehr passender Link – Wie sich ein Welt-Unternehmen auf Facebook blamiert).

Bei BRAUN noch ein nettes Detail: Eigentlich dürfen nur Männer mitmachen – Motto „Gentleman“. Da aber in den einschlägigen Gewinnspielkreisen zu 90% Frauen vertreten sind, lernt man nun auch per Foto deren Männer kennen 🙂

Trotzdem frage ich mich: Wer bitte berät denn eine Firma wie BRAUN bei Facebook Kampagnen? Und warum glauben Marketing-Experten, dass sie automatisch auch Social Media Experten sind? Bei jedem, wirklich jedem Voting gibt es den gleichen Zirkus und viele Firmen haben deswegen Votings schon abgebrochen und in eine Verlosung umgewandelt – REAL, Bluna, Volkswagen, Tele2 – um nur einige zu nennen.
Das Problem ist wirklich altbekannt- ich könnte jetzt auch noch PRIIIIIL! schreien als kleinen Hinweis auf den bekanntesten Social Media Fail bisher.

Ich persönlich hoffe, auch BRAUN besinnt sich auf einen anderen, transparenten Modus, der jedem die Möglichkeit gibt, zu gewinnen. Oder zumindest jedem, der das Thema „Gentleman“ halbwegs getroffen hat. Denn wenn man die Beiträge einmal durchsieht, findet man auch auf den hinteren Plätzen richtige „Gentlemen“.


UPDATE 2012:

Und wer denn meint, dass sich Braun dazu berufen fühlte, sich gemäß Ankündigung am 18.11.2011 nochmals zu äussern:

Für das Voting-Spiel beraten wir intern eine Lösung. Die stellen wir euch in den nächsten Tagen vor. Bitte habt bis dahin noch etwas Geduld – Danke!

Falsch gedacht! Braun äusserte sich mit keiner Silbe und gab noch nicht mal die Gewinner bekannt, denn…

Braun veröffentlicht keine Gewinner. Nicht in der Vergangenheit, nicht jetzt und sehr wahrscheinlich auch nicht in der Zukunft.

Na dann, wissen wir ja Bescheid.

Und wer sich übrigens fragt, wie das vielgepriesene Event so ablief – tja, das wird wohl ein ewiges Geheimnis bleiben:

http://www.facebook.com/BraunRasiererDE/posts/10150549654076832

Wo kämen wir denn auch hin, wenn wir den Ausgang von Votings noch erfahren würden?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Voting abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu BRAUN – Das Voting der Woche

  1. Pingback: Social Media Fails » sonnenklar.TV - der Adventskalender des Grauens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s