Das Motto darf frei interpretiert werden.

Besonders beeindruckt hat mich diese Woche das (noch laufende) Voting von Hanseatische Event Partner GmbH.

Das Thema lautet:

Rocky! Erlaubt ist alles, was sie in irgendeiner Form auf einem Bild festhalten können (Fotos, Zeichnungen, Bilder von Skulpturen …)“

Zu gewinnen gibt es dementsprechend ein „Rocky“-Musical-Wochenende in Hamburg.

Auf Platz 1 mit fast doppelt so viel Stimmen wie Platz 2 ist im Moment dieses Bild einer Puppe:

Und falls sich nun jemand fragt, was dieses Bild mit „Rocky“ zu tun hat – nun, nichts Genaues weiss man nicht.

Vielleicht symbolisiert es Rocky im Boxumhang, dem nach dem Sieg statt einem Veilchen plötzlich ein blonder Bob gewachsen ist.
Oder, weit trivialer, es könnte eine weibliche Puppe sein -> weibliche Figur in Rocky? gibt nur eine -> wird also Adrian sein.
Oder die Platzanweiserin, das Nummerngirl oder die Würstchenverkäuferin.
Is‘ ja auch egal – wen interessiert bei Votings schon ein Motto? – Hauptsache, es hat die meisten Stimmen.

Wer auch noch beim „Puppen-Look-A-Like“-Rätsel mitmachen will, hat noch bis zum 30.11. Zeit!

UPDATE 26.11.2012

„Aus aktuellem Anlass ein Hinweis unsererseits: Das Puppen-Foto wurde soeben disqualifiziert. Bitte beachten Sie unbedingt die Teilnahmebedingungen: „Manipulation des Wettbewerbs, z. B. durch das Kaufen von Stimmen oder Nutzung organisierter Gruppen führt zum Ausschluss des Teilnehmers.“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotowettbewerb veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Das Motto darf frei interpretiert werden.

  1. Ro schreibt:

    Was Wettbewerbe wie z.B. „THERAMED“ betrifft gebe ich zu bedenken, votings zählen weniger als die Verwertbarkeit eines eventuellen Siegerfotos. D.h. Das Voten dient lediglich dazu Einflussnahme zu suggerieren bzw. ein wiederkehrenden Besucherfluss zu generieren.

    Herzliche Grüße, R.

    http://roman-holst.eu/
    (und wieder ein Click!)

    😉

  2. seitenhiebe schreibt:

    Wie ich bereits schon schrieb – da es bei Votings auf die Quantität der Stimmen und nicht auf die Qualität des Bildes ankommt, dürfte es mit der „Verwertbarkeit eines eventuellen Siegerfotos“ in 90% der Fälle nicht weit her sein…

    • Ro schreibt:

      Demnach würde die Fa. XY das BIld meines Allerwertesten als Gewinnerbild ihres Gewinnspiels präsentieren, nur weil es die meisten Stimmen bekam? Das ist zu 90% ausgeschlossen, da eine werbewirksame Verwertbarkeit derartiger Fotos einfach nicht gegeben wäre (die 10% entfallen auf Aktionen wie von „Art“ etc.).

      Daher finden sich meist folgende Sätze in AGB und Teilnahmebedingungen:

      „Die Teilnahme­bedingungen können jederzeit ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.“

      „Das Voting stellt lediglich einen Parameter von vielen dar.“

      Ich halte es für müßig derartige Praktiken zu kritisieren, da mit der Teilnahme man sich einverstanden erklärt etc. Ganz anders sieht das natürlich aus bei Aktionen die Betrug zum Vorsatz haben. Das Du diese hier thematisierst finde ich SUPER. Ansonsten wäre weniger Polemik und mehr Aufklärung wünschenswert (Urheberrecht/Nutzungsrecht/Recht am eigenen Bild usw.), denn hier kann der Schaden für den Teilnehmenden weit grösser sein als „nur“ ein versprochenen Gewinn nicht erhalten zu haben. 😉

      *waves*

  3. Anders Firou schreibt:

    Firmen die am Voting als geschmacksbildende Maßnahme festhalten, haben von Software-Engineering soviel Ahnung, wie die Kuh vom Eierlegen. Nahezu jedes Voting lässt sich nahezu unbemerkt manipulieren und somit ad absurdum führen. Wenn man jetzt allerdings wiederholt feststellt, dass viele Juries auch nur aus Deppen bestehen, sollte man überlegen, ob es nicht angebrachter ist, wieder aufs ganz schnöde Losverfahren Downzugraden. Aber bitte transparent und mit Gewinnerbeitrag!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s