Anleitung für Fotowettbewerbe auf Facebook

Liebe Unternehmen, ist es denn so kompliziert? Ja? Dann hier eine kurze

Anleitung für Fotowettbewerbe auf Facebook

1. Fotowettbewerbe sind dann schön, wenn die schönsten Bilder gewinnen – und nicht die Bilder, deren Einsteller am meisten Freunde haben😉 Verzichten Sie auf ein Voting, sondern wählen Sie den Juryentscheid.
(Bei einer Verlosung kommt sonst am Ende noch so ein Social Media Fail raus…)

2. A propos Juryentscheid: Hier ist Kompetenz gefragt. Stellen Sie Ihre Jury doch in Wort und Bild vor, das freut die Fans und lässt darauf schliessen, dass nicht am Ende der Praktikant zur Bilderbewertung abgestellt wird.

3. Nein, ein Fotowettbewerb ist kein Selbstläufer, er will betreut werden. Sortieren Sie beispielsweise Bilder, die das Thema/Motto komplett verfehlen, beizeiten aus und kommunizieren Sie mit Ihren Fans.

4. Was das Thema/Motto betrifft: Formulieren Sie Ihre Teilnahmebedingungen möglichst genau, wenn Sie nicht Hund/Katze/Maus bewerten oder von ein und derselben „Familie“ 162 Bilder vorfinden möchten.

5. Haben Sie immer ein wachsames Auge auf die eingestellten Bilder. Bilderklau lässt sich ganz einfach über die Google Bildersuche oder tineye nachweisen.


Vorsicht, Falle!
Nicht jedes Bild, das man an anderer Stelle im WWW findet, ist deswegen gleich geklaut. Stolze Fotografen stellen ihr Werke gerne auch mehrfach ein.
Eindeutige Hinweise auf Bilderklau sind z.B. Fundorte wie Wallpapergalerien, Zeitungsarchive, Seiten aus Fernost.

Im Zweifelsfall sollte der Bildeinsteller seine Rechte daran nachweisen können (Bild in Originalauflösung, weitere Motive aus dieser Serie o.ä.)


6. Auch die Gewinnerbilder sollten noch einmal explizit auf Urheberrechtsverstöße überprüft werden.

Aus aktuellem Anlass:

7. Die Teilnehmer legen übrigens Wert darauf, den Gewinner (+ Bild) präsentiert zu bekommen. Ist doch verständlich, oder? Bei einem Sportwettbewerb werden die Gewinner ja auch nicht anonym gekürt.

Sehen Sie? Soo schwer ist es doch gar nicht! Viel Erfolg bei Ihrem Fotowettbewerb!

Veröffentlicht unter Fotowettbewerb | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Epic: Das 7mobile Voting

7mobile brachte es zum Jahresende fertig, das unsinnigste Voting aller Zeiten zu starten:

7mobile

Teilnehmen ist ganz einfach: Seid auf allen Kanälen so aktiv wie möglich. Bei #Facebook, #Twitter, #Pinterest und #Instagram heißt das: Liken, teilen, Freunde einladen und kommentieren!!
Dann steckt euer Name mit im Lostopf! Und je mehr ihr mitmacht, umso größer wird auch eure Chance auf den Sieg!

Die #Top7-Teilnehmer geben wir vor Ablauf des #Gewinnspiels für das Finale bekannt! Ihr habt dann die Möglichkeit, den Sieger durch eure Stimme zu küren. Legt also los und sichert euch euren Platz unter den Favoriten!!

Quelle

Hashtags können sie ja immerhin😉 Hier die Gewinnspielbedingungen in lang.

Kurz zusammengefasst: 7 „Top Fans“ werden zur Wahl gestellt. Warum man für einen der 7 abtimmen sollte? Na weil… äh… man mit ihm befreundet ist, vermutlich. Oder weil er so einen hübschen Namen hat. Irgendwie so😉

Es kam, wie es kommen musste: Die meisten der #Top7-Teilnehmer sind Gewinnspieler und miteinander befreundet, so dass die Stimmenanzahl annähernd gleich war. Bis – huch! gekaufte Stimmen aus dem asiatischen Raum auftauchten und damit die Büchse der Pandora geöffnet wurde: Es hagelte Anschuldigungen, Beschimpfungen, Beleidigungen, kollektives Mimimi usw. Eine #Top7-Teilnehmerin stieg entnervt aus, die andere (Favorit #2) hat inzwischen über 2.000 Stimmen. Zum Meckerbeitrag >>

Eigentlich ein ganz normaler Votingverlauf. Und 7mobile? Findet Votings immer noch toll und hofft, so den Top Fan küren zu können. Man darf gespannt sein, denn bis morgen läuft das Voting noch.

Veröffentlicht unter Flop der Woche, Voting | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Slotmachine reloaded

Man mag es kaum glauben, aber obwohl die Slotmachine mit den „immergleichen“ Gewinnern letztes Jahr für viel Ärger gesorgt hat (s. Beitrag), hat sie der Kostümpalast trotzdem dieses Jahr wieder aufgelegt: Slotmachine

Und jetzt raten wir mal, wer dieses Jahr gewinnt – richtig! Genau dieselben Nasen wie im letzten Jahr:

kostumpalast1

Familie „L.“ nach 10 Tagen schon wieder vorne dabei. Zur Erinnerung, hier die Auswertung von 2014:

slotmachine_statistik_ano

Diese Mal liefert Marlies L. aber gleich freundlicherweise eine Erklärung mit:

kostumpalast2

Damit ist dann das Geheimnis um die Slotmachine gelöst. Nicht aber die Frage, warum Kostümpalast das Dingens schon wieder einsetzt… /at

Veröffentlicht unter Flop der Woche | Kommentar hinterlassen

Der Dummnasenfang mit Werbegeschenken

Den Vogel hat diese Woche das Reisebüro Alles Reisen“ aus Neunkirchen abgeschossen:

Gewinne eine Woche Urlaub im Luxushotel Spice Hotel & Spa in der Türkei für 2 Personen mit Flug ab Frankfurt. Einzulösen bis zum 22.10.2015
Alles was ihr dafür tun müsst:
1. Unsere Seite LIKEN
2. Diesen Beitrag LIKEN & TEILEN
3. Drei Freunde unter diesem Beitrag MARKIEREN
[…]Wir wünschen jedem Teilnehmer viel Glück!

Quelle

Der glückliche Gewinner hat zwar nicht geteilt und auch keine Freunde markiert, aber OK.  Das ist auf Facebook ja schon nicht mehr ungewöhnlich😉

Was aber echt der Gipfel der Dummdreistigkeit ist…

allesreisen1

Aha? Ein Reisebüro, in dem man nie war, einfach mal mit 5 Sternen bewerten, um ein paar Feuerzeuge abzugreifen? Man kann es kaum fassen, doch so geschah es – die Bewertungen purzelten nur so daher:

allesreisen2

Joah – so kann man sich seine Reputation auch erarbeiten… und dankenswerterweise wurden so die 1-Sterne-Bewertungen, die das Reisebüro im Laufe der Zeit angesammelt hatte (wahrscheinlich von echten Kunden) relativiert.

Liebes Reisebüro: Glückwunsch zum Dummnasenfang des Jahres.

Liebe 5-Sterne-verteilende Gewinnspieler: Nicht euer Ernst? Ihr sollt Unternehmen in ihrer Funktion als Unternehmen bewerten – und nicht, ob sie dazu in der Lage sind ein Gewinnspiel *hüstel* auf die Pinnwand zu zimmern!

UPDATE: Leider ist die Seite derzeit nicht erreichbar.
Wer wohl die Reise nach Dubai gewonnen hat? Wir werden es wohl nie erfahren…

UPDATE 2: Inzwischen stellte sich heraus, dass alle Gewinne – auch die Türkeireise – nachweislich an Freunde des Sohnes der Geschäftsführerin, Nick. L. „verlost“ wurden.

Leider gab es bisher kein Statement der Geschäftsführerin dazu. Schade.
Sollte dies so bleiben, wird Anzeige erstattet.

/at

Veröffentlicht unter Flop der Woche | Verschlagwortet mit | 6 Kommentare

Der Gewinner-Knockout: Wenn eine Krähe der anderen…

Die „Gewinngier“ treibt auf Facebook mal wieder ungeahnte Blüten:

Die neueste Masche mancher Gewinnspieler besteht darin, andere Gewinner – bevorzugt von hochpreisigen Artikeln – auf Facebook umgehend zu melden, damit der jeweilige Account gesperrt wird (offensichtlich im Rudel, aber man weiß es nicht genau).

melden

Warum?

1. So kann man die Konkurrenz (vorübergehend oder auch länger) ausschalten.

OK! das ist NICHT nett. Aber die Verzweiflung steigt eben, je seltener man selbst gewinnt. Perfider ist der nächste Grund:

2. Die ausgeschaltete Konkurrenz bekommt u.U. so gar nicht mit, dass sie überhaupt gewonnen hat – dann wird der Preis entweder nochmal verlost – oder aber man schreibt den Gewinnspielveranstalter selbst eine „Fake-Nachricht“ unter dem Namen des Gewinners an und beansprucht den Gewinn für sich.

Tja. Da fällt uns auch nicht mehr viel zu ein.
Leider scheint diese Masche um sich zu greifen, da uns über 30 (!) Meldungen von Veranstaltern bzw. betroffenen Gewinnspielern vorliegen.

Traurig.

UPDATE:

Hier die Nachricht von einem Unternehmen, die wir nach Rückfrage veröffentlichen dürfen:

„… tatsächlich war der Gewinner des PC ca. eine Stunde nach dem Post „verschwunden“, also nicht mehr auf Facebook erkennbar. Wir bekamen die Nachricht einer Frau „S. *.“, ihr Mann wäre gesperrt und sie gäbe uns jetzt die Adresse durch. […]
1Tag später meldete sich dann doch der richtige Gewinner. Der kannte Frau „S. *.“ nicht.
Das war ein versuchter Betrug, würden wir behaupten!“

UPDATE 2: Ist es hier schon wieder passiert?

Gewonnen hat Sarah H. und dies haben wir am 22.06.15 öffentlich auf Facebook gepostet. Einige haben diesen Post auch schon gesehen und kommentiert. Nun hat die Gewinnerin wohl Ihr Facebookprofil gelöscht, nachdem Sie uns Ihre Adresse mitgeteilt hatte.

Quelle: Tech Fire / FB

/dg

Veröffentlicht unter Gewinnspiele, Und sonst so | 7 Kommentare

Vorsicht, Falle!

Sie sind wieder verstärkt da, die Seiten, die unglaublich viel verlosen und nicht mal ein Impressum aufweisen können.
Alle bitte aufwachen, die dort mitmachen – wo sollen denn die vielen Wahnsinnsgewinne herkommen, wenn sich nicht mal große Unternehmen ähnliches leisten können?

Aktuell:

  • Die Gewinne Macher

https://www.facebook.com/pages/DIE-GEWINNE-MACHER-Jeder-Tag-ist-ein-Gewinner-Tag/1630636217151016

  • Jeden Tag ein Gewinnspiel

https://www.facebook.com/pages/Jeden-Tag-ein-Gewinnspiel/447433305430384

DON’T LIKE – DON’T SHARE!

 

 

Veröffentlicht unter Flop der Woche | Kommentar hinterlassen

myDriver – Social Media Inkompetenz hoch drei

Bisher war ich nie dafür, dass „Social Media Manager“ ein Ausbildungsberuf wird, da man dafür meiner Ansicht nach weit mehr Kompetenzen braucht, als man in einem Lehrgang welcher Art auch immer erlernen kann.

Im Fall von myDriver ist das Krisenmanagement allerdings so unterirdisch, dass ich dann doch dafür plädieren würde, dass nicht jeder Hans und Franz eine Facebookseite betreuen darf.

Aber von vorne: myDriver kam auf die glorreiche Idee, zur Feier der 200.000sten Fahrt (von denen auch einige auf mich gehen, aber das nur btw…) ein Gewinnspiel zu veranstalten:

mydriver.de

Unser Dankeschön: gewinnen Sie – mit Unterstützung unseres Partners HotelTonight – ein Luxus-Wochenende für 2 Personen inklusive Verwöhn-Frühstück im nhow_Berlin. Im Herzen der Hauptstadt, direkt am Spreeufer. Sightseeing in der myDriver First-Class inbegriffen.

Genauergesagt handelte es sich dabei um ein Voting:

Die Personen deren Kommentare die meisten Likes erhalten, gewinnen. Viel Glück!

Quelle: https://www.facebook.com/mydriver.de/photos/a.463961743667443.107147.413537365376548/901224129941200/?type=1&theater

Ok, ok: Es gibt immer noch Unternehmen, die nicht wissen, dass Votings Mist sind und Beschixx Tür und Tor öffnen. Müssen sie ja auch nicht – früher oder später bekommen sie die Schattenseiten wie z.B. eine Like-Flut aus Fernost schon mit😉

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Flop der Woche | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

„Man Dürfte doch theoretisch hier bei Schummeln oder?“

Einfach mal präventiv nachfragen, ob man beim WhatsApp SIM Voting schummeln darf. Weil man es kann🙂

123recht

Quelle: 123recht.net
Quelle 2: justanswer.de

Veröffentlicht unter Flop der Woche | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen